Energieausweis und Haus; Copyright: istock.com/gopixa

KfW: Neue Förderung für Gewerbesanierung

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert mit dem neuen Programm 278 die Sanierung von Gewerbeimmobilien. Unterstützung gibt es für zahlreiche energetische Einzelmaßnahmen.

So werden unter anderem Sanierungsarbeiten an der Gebäudehülle und der technischen Gebäudeausrüstung gefördert, zum Beispiel bei der Erneuerung und Optimierung von Blockheizkraftwerken.

Die Förderung umfasst Kredite mit besonders niedrigen Zinssätzen sowie einen Tilgungszuschuss von 20 Prozent bzw. maximal 200 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche. Voraussetzung ist der Nachweis über die Einhaltung der technischen Mindestanforderungen durch einen qualifizierten Sachverständigen (Energieberater).

Mehr Informationen zum Förderprogramm finden Sie auf den Internetseiten der KfW.

© 2020 BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.