Fördervolumen energetische Gebäudesanierung

Über die Förderprogramme des Bundes zur energetischen Gebäudesanierung sind im Jahr 2019 insgesamt 1,7 Milliarden Euro an Kreditförderung ausgezahlt worden. Das Volumen für Neuzusagen lag bei knapp 1,1 Milliarden Euro, wie aus der Antwort (19/22804) auf eine Kleine Anfrage (19/21922) der FDP-Fraktion hervorgeht.

Die Höhe der Zuschussförderung (Ist) lag den Angaben zufolge bei 538 Millionen Euro, hier betrug das Neuzusagevolumen 749 Millionen Euro. Die Bundesregierung begründet die vergleichsweise niedrigen Zahlen damit, dass sich Antragsteller nach dem Bekanntwerden neuer Anreize ab 2020 im Jahr 2019 zurückgehalten hätten.

Diese im Januar 2020 umgesetzten Beschlüsse hätten zu einer hohen Auslastung der Programme geführt, heißt es weiter. Deren Mittelausstattung sei im Zuge des Konjunkturpakets noch einmal angehoben worden. 73 Prozent der Mittel für das CO2-Gebäudesanierungsprogramm seien zugesagt oder bereits ausgezahlt, so die Bundesregierung weiter. Beim Marktanreizprogramm liegt dieser Anteil bei 75 Prozent, beim Programm Heizungsoptimierung bei 47 Prozent (hib Nr. 1042 vom 01.10.2020).

© 2020 BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.