DIN 4109 Teil 5 „Erhöhter Schallschutz“ erschienen

Einspruchs- und Schlichtungsverfahren läuft weiter

Mit dem Ausgabezeitpunkt „August 2020“ ist soeben die DIN 4109 Teil 5 (DIN 4109-5) „Erhöhter Schallschutz“ erschienen.

Dieser jetzt formell zur Norm gehörende Teil  tritt damit die Nachfolge des seit 1989 unter dem Titel „Empfehlungen für einen erhöhten Schallschutz“ geltenden „Beiblatts 2“ zur DIN 4109 und darüber hinaus auch der zwischenzeitlich entwickelten „Vornorm“ DIN-SPEC 91314 zum erhöhten Schallschutz an.

Anders als bei diesen beiden Vorgängern gelten für den neuen Teil 5 jetzt die vollen rechtlichen „Privilegien“ einer DIN-Norm. Das beinhaltet insbesondere die rechtliche Vermutung, dass er die „allgemein anerkannten Regeln der Technik“ aktuell abbildet. 

Die Veröffentlichung ist erfolgt, obwohl noch mehrere Einspruchs- und auch Schlichtungsverfahren (nach den Regeln des DIN vorgesehene Rechtsmittel gegen Normen) laufen. Diese könnten durchaus zu baldigen Detailänderungen am neuen Teil führen. Der BFW wird dazu berichten.

BFW Mitglieder haben heute eine gesonderte Mitgliederinformation mit weiteren Details und Anwendungsempfehlungen erhalten.

Weitere Informationen:

© 2020 BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.