BFW kommentiert Koalitionsvertrag zwischen CDU,CSU und SPD

Kurzkommentar zu wohnungs- und immobilienwirtschaſtlichen
Vereinbarungen

Mit dem Koalitionsvertrag hat die Große Koalition nicht nur die Leitlinien ihrer zukünftigen Politik festgelegt, sondern auf 177 Seiten viele Projekte sehr konkret benannt. Im anliegenden Dokument hat der BFW eine Analyse vorgenommen, wo die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft im Fokus der politischen Absichtserklärungen steht, welche Folgen mit deren Umsetzung verbunden sein könnten und welche Hinweise bei der Umsetzung beachtet werden müssen.

Soweit die Koalitionsvereinbarungen aufgrund ihrer Ausführlichkeit für sich sprechen, haben wir nur den Text dargestellt.

Damit wollen wir eine erste Orientierung und Positionierung für die anstehende Interessenvertretung der privaten Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in dieser Legislaturperiode vornehmen.

Spätestens mit der im Koalitionsvertrag benannten Evaluierung zur Mitte der Legislaturperiode wird auch der BFW diese Analyse überarbeiten.

© 2020 BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V.